Abnehmen am Bauch - Trink Dich Schlank!

€147,00
€37,00
> Kurs anschauen

Tiefer Schlaf, gesund, schlank und fit: Du kannst nicht fit sein, wenn Du DAS nicht weißt ! 

HAST DU LUST DEINE FITTE UND SCHLANKE LINIE ZU ERHALTEN ODER WIEDER ZU ERLANGEN? 

Abnehmen am Bauch:

AUF NATÜRLICHE UND GESUNDE ART MIT DIESER FAST MAGISCHEN, NEUENWICKELTEN METHODE?
(OHNE zu hungern und ohne übermäßig Sport zu treiben mit Fitness und gutem Schlaf)

LASS MICH ALSO DIE GESCHICHTE ERZÄHLEN, WIE ICH MEHR ZUFÄLLIG ÜBER DIESE

"FAST MAGISCHE"

METHODE GESTOLPERT BIN, MIT DER MAN AUF NATÜRLICHE WEISE UND SICHER WIEDER FIT WIRD UND GEWICHT VERLIERT.

ES IST WIRKLICH BEEINDRUCKEND. MAN SPÜRT SOFORT, WIE DIE GESUNDHEITLICHEN PROBLEME, DIE SCHWERFÄLLIGKEIT UND TÄGLICHE MÜHSAL ANGEGANGEN WERDEN. ÜBER NACHT IST MAN WIEDER VOLLER ENERGIE, MAN SCHLEPPT SICH NICHT MEHR DAHIN, SONDERN BEWEGT SICH MIT NEUER BESCHWINGTHEIT.

 
Nur wenige Wochen nach meiner Entscheidung zu kämpfen lud ich also meine Freundin Ilka, die im angeschlossenen Schlaflabor arbei-tet, mal wieder ein. Im Alltagstrott sahen wir uns zwar fast jeden Tag, aber richtig reden, dafür ist ja kaum Zeit. 

Wir erzählten uns aus unserem Alltag und ich muss sagen, es wurde immer spannender, ich konnte nicht aufhören, ihr zuzu-hören. 

Denn ich merkte immer mehr, dass seit meiner Ausbildungszeit in der Schlafforschung un-glaubliche Fortschritte gemacht wurden. Sie erzählte von Forschungsergebnissen, die mich so fesselten, weil sie genau das Thema berührten, das mich so umtrieb.  

Sie merkte wie ich immer aufgeregter wurde und direkt wie sie ist platzte sie heraus: 

He ihr zwei, ich sehe ja, wie aufgeregt Sonja ist, spuckts aus, fühlt ihr euch betroffen? 

Ich hätte mich am liebsten irgend-wo in einem Winkel verkrochen vor lauter Scham und Karl druckste herum, wusste nicht, was er sagen sollte.

Ilka brach schließlich das peinliche Schweigen. 

„Ich glaube, ich weiß warum ihr so aufgeregt seid“. "Lasst mich raten.

Ihr habt Euch ziemlich sicher bemüht, Eure alte Fitness zu be-halten, aber irgendwie habt ihr es nicht geschafft, richtig!“

Vermutlich habt ihr auch viele Diäten ausprobiert, und nichts hat funktioniert?

Meiner Erfahrung nach und nach allem, was wir bisher besprochen haben, hängt es kaum mit Eurer Ernährung oder mit mangelnder Bewegung zusammen. 

Sie sagte, mehr als 75% der Men-schen, mit denen sie in ihrer täg-lichen Praxis zu tun hat, bräuchten nur ein Detail in ihren Gewohn-heiten zu ändern, um wieder fit zu werden und ganz natürliche Ge-wichtsverluste zu erzielen, ohne große Änderungen an ihrer Lebenshaltung vorzunehmen.

Das, was ich dann erfuhr, hat mich wirklich aufgeregt.

Sie erzählte ein paar Geschichten von Hunderten von Patienten, die nur diese eine Veränderung, die ihnen empfohlen wurde, vorgenommen hatten.


Wie ihre Patientin Frau Meier, die 44 Kilo abnahm und von der Größe 46 auf Größe 38 wechseln konnte. Oder Herr Barth, der 12 Kilo abnahm und seinen Arzt verblüffte, der ihm sagte, „Sie sind ja wieder fit wie ein junger Mann“. 


Oder Frau Helbling, die im Alter von 38 Jahren 14 Kilo abnahm, ihre Knieschmerzen merklich verringerte und mit ein paar einfachen Übungen ihre Muskeln so kräftigte, dass ihre Rückenschmerzen dauerhaft weg waren.

. . . und mit jeder neuen Geschichte, die sie uns erzählte, stieg bei mir mehr die Hoffnung, die ich schon aufgegeben hatte

- die Hoffnung, dass wir die alte Energie wieder zurückgewinnen könnten . . 

- dass das Feuer in unserer Be-ziehung wieder aufflammen könnte.

- die Hoffnung, dass Karl wieder die Stärke und das Selbstbewusstsein erlangen und das Blitzen in seinen Augen zurückkehren würde, in das ich mich damals verliebt hatte.

Hoffnung, dass wir die schlanken und gesunden Körper zurücker-langen könnten, die wir früher für selbstverständlich hielten. 

Ist es nicht erstaunlich, dass man so wenig hört von diesem wich-tigen Thema,  

einer Ursache, warum man ständig zunimmt?  

Es liegt am Mangel einer ganz be-stimmten Form von Tiefschlaf. Die meisten Menschen wissen nicht einmal, dass sie diese spezielle Art von Schlaf gar nicht mehr er-reichen.

Effektiv erreichen auch Leute, die jede Nacht volle sieben oder acht Stunden durchschlafen, oft diesen spezifischen und erholsamen Schlafzustand nicht. Dabei brau-chen sie ihn, um nicht zuzunehmen und gesund zu bleiben!

Die gute Neuigkeit . . . eigentlich die Beste ist die . . . dass Ilka uns dann zeigte, wie man diese spe-zielle Art von Tiefschlaf erreicht. 

Sie meinte, es seien ein paar wenige Dinge, die zu einer Metho-de rund um einen speziellen Tee gruppiert sind. 

Am nächsten Abend kam sie noch-mal mit allen nötigen Ingredien-zien, die uns sehr fremdartig schienen.  Sie demonstrierte uns die Zubereitung dieses geheim-nisvollen Tees, eines eigentüm-lichen Tees, der eigentlich ganz gut schmeckte. 

Die Ergebnisse schienen mir nichts weniger als

ein Wunder . . .

Karl und ich schliefen diese Nacht ohne Unterbrechung. Karls Albträume waren wie wegge-blasen.

Wir wachten am nächsten Morgen auf mit einer Energie, die wir lange nicht mehr gespürt hatten. 

Ich hatte vorher schon viele Tees und Tinkturen ausprobiert, die besseren Schlaf versprachen, man findet im Internet ja unglaubliche Mengen an Rezepten. Aber Ilkas Teezusammenstellung spielt in einer eigenen Liga. 

Ich kaufte die Ingredienzien, von denen ich nie geglaubt hätte, dass man sie in einem Tee verwenden könnte. 

Er schmeckt immer noch erstaun-lich, wenn auch etwas ungewohnt. Aber er funktioniert tatsächlich. Genau wie sie es gesagt hatte. 

Und dieses Wunder ist es, das ich Dir hier in nur einer Minute erklären möchte.

Zuerst einmal passiert in Deinem Körper folgendes, wenn Du diese Form

von erholsamem Tiefschlaf nicht oder nur mangelhaft erreichst.

 

Selbst wenn Du acht Stunden im Bett liegst und denkst, dass Du gut geschlafen hast, indessen aber nie diese spezielle Schlafart erreicht hast, wirst Du irgend-wann Auswirkungen spüren, wenn auch nicht unbedingt bewusst

- denn erstens bewirkt jede Störung im Schlaf das Anspringen deiner Organe wie z.B. deiner Niere (du musst aufs Klo) oder du spürst sofort Hunger (du gehst zum Kühl-schrank)!


Das liegt daran, dass unruhiger Schlaf Deine Hormone durchein-anderbringt. Es gibt da z.B. Leptin  - ein Hormon, das Signale ans Gehirn schickt, dass Du satt bist.

Jüngste Studien am Menschen haben gezeigt, dass flacher Schlaf die Freisetzung dieses Hormons verhindert. Dein Gehirn spürt zu wenig Leptin und signalisiert, dass du hungrig bist.

Starker Leptinmangel erzeugt Heißhunger. Deshalb bist du bei flachem Schlaf die ganze Zeit hungrig, obwohl Dein Körper über alle Nährstoffe einer gesunden Ernährung verfügt. 

Aber das ist noch nicht alles. . .

Als nächstes gibt es da Ghrelin  - im Grunde ein Gegenspieler von Leptin. Ghrelin ist dafür verant-wortlich, dass Dein Appetit angeregt wird.  

Jede Störung Deiner Schlaf-qualität erhöht seine Produktion dramatisch.

Wenn Du schon einmal nach kurzen Perioden aufgewacht bist, hast Du sicher dieses zunehmende Hungergefühl an Dir selbst festgestellt

Jetzt mal dir mal aus, wer gewinnt, wenn deine Hor-mone dir den ganzen Tag erklären, du seist hungrig?


Wer wird die Oberhand gewinnen?  

Dein Wille oder die Hormone, die tief in deinem Innern unkontrolliert agieren und Abnehmen am Bauch unmöglich machen?

Wenn das nur alles wäre, für was Hormone verantwortlich sind. 

 Aber es gibt noch mehr!

Wusstest Du, dass ein Hormon namens Kortison überschüssig produziert wird bei flachem Schlaf?

Dass das nachweislich die Fettablagerung an allen möglichen Stellen fördert! Dass sich also in jeder Nacht mit flachem Schlaf im Laufe der Zeit immer mehr Fett ansammelt und Abnehmen am Bauch sehr erschwert? 

Und nicht nur Fettansammlung um Deinen Bauch. Es stört auch die Lernfähigkeit und die Gedächtnis-leistung

- es schränkt die Immunkräfte ein 

- trägt zu Osteoporose bei 

- es erhöht Deinen Blutdruck und Deinen Cholesterinspiegel

- und damit erhöht sich die Wahr-scheinlichkeit von Herz-Kreis-lauferkrankungen, Depressionen und sogar psychischen Erkran-kungen. 

Chronisch erhöhte Kortisonwerte sind einfach bedenklich. Egal wie gut du auf deine Ernährung achtest, du kannst nicht abneh-men, weil ein hoher Kortisonwert dich daran hindert. 

Ich könnte jetzt noch recht viel weitermachen, aber du siehst sicher, was ich meine.

 Aber als wenn die hormonellen Störungen nicht genug wären . . . 

- ein Mangel an Tiefschlaf sabotiert eine weitere Funktion, nämlich den Gasaustausch in den Alveolen. 

 Eine kürzliche Studie hat gezeigt, dass unser Körper bei beeinträchtigtem Gasaustausch in den Lungen, um Energie zu gewinnen, bevorzugt Muskelmasse statt gespeichertes Fett verbrennt. 

Der Gasaustausch hat mit Deiner Atmung zu tun. Im Grunde ist es der Austausch von Sauerstoff und Kohlendioxid in den Lungen bei der Atmung. 

Wenn Dein Schlafzyklus durcheinander kommt, verschiebt sich dieser Gasaustausch mit der er-wähnten negativen Folgeerscheinung. 

 

kürzlich angeschaut

kürzlich angeschaut löschen
Liquid error: Could not find asset snippets/layouthub_footer.liquid